EGMONT in AachenEGMONT, Pontstraße 1-3, AachenCafé – Kneipe – Cocktailbar - morgens – mittags – abends – nachts

Aktuelles vom EGMONT in AachenÜber das EGMONTVeranstaltungen: Termine und ArchivSpeisekarteKarten: Cocktails, Biere, Weine, Tee, ...Downloads + FilmchenPhotogaleriePresseTeamKontaktFriendsfollow us on facebookImpressum des EGMONT in der Pontstraße in Aachen

 

»B A N T A B A   X«

Samstag, 28. August 2010, ab 20 Uhr

live im EGMONT

Bantaba X

Das Wort Bantaba ist westafrikanischen Ursprungs und bezeichnet den Ort eines Dorfes, an dem der höchste Baum steht. Hier kommen die Menschen von überall her zusammen, um zu musizieren, sich zu entspannen und zu tanzen.

In der Band Bantaba X haben sich Menschen aus verschiedenen musikalischen Richtungen zusammengefunden, um eigene Musik entstehen zu lassen - Musik zwischen den Genres, mal groovebetont, spannungsgeladen und trancig, mal verträumt, atmosphärisch und soundverliebt, eine sehr individuelle und emotionale Melange irgendwo zwischen Jazz, Funk, Latin, Folk, orientalischen Einflüssen und Ambience, manchmal sogar mit einer Prise Pop.

Ulrike Steinborn ist seit Jahren in vielfältigen Projekten tätig, z.B. der irischen Folk-Band Déirin Dé und der Weltmusik-Formation ANJU. Sie ist auch kompositorisch an der Bantaba-Musik beteiligt.

Rainer Ott schrieb die meisten Stücke von Bantaba X und spielt mit Ulrike Steinborn in der Band ANJU, hier allerdings als Perkussionist.

Philip John Shiell stammt aus England und war früher in diversen Independent Rock Bands aktiv.

Georg Mill hat einen Jazz Background und trommelt u.a. zur Zeit auch in der Düsseldorfer Band Five To The Bar.

Michael Krause hat Erfahrungen in verschiedenen Latin Percussion Bands, z.B. Sambazillus und Beijinho, gesammelt.

 

Homepage: www.bantabax.de